Thema: ROSSINI. RÜCKKEHR EINER LEGENDE

DIE TONKUNST, Oktober 2009, Nr. 4, Jg. 3 (2009), 156 Seiten

Das Heft hat die MUSIK IM NATIONALSOZIALISMUS zum Thema, ein Gebiet, auf dem bereits vieles geleistet worden, aber auch noch vieles zu leisten ist. Die beteiligten Autoren – sämtlich ausgewiesene Experten – akzentuieren entsprechend keine begrenzte Fragestellung, sondern nähern sich aus ganz verschiedenen Richtungen ihrem Generalthema. Einzelne Komponisten und Kompositionen und ihre Funktion bzw. Position im Dritten Reich – sei es eine „dienende“ oder „widerständige“ oder beide Tendenzen paradox vereinende – stehen dabei im Mittelpunkt, begleitet von Aspekten aus Musik-Didaktik, -Geschichtsschreibung oder Regionalforschung. Zudem soll über neu zugängliches Quellenmaterial, gleichsam als Anregung zu weiterer Beschäftigung, Auskunft gegeben werden. Eingeführt wird in den Themenbereich von Prof. Dr. Bernd Sponheuer (Kiel).

Weitere Ausgaben

Juli 2014
BLAUBART-OPERN
Juli 2013
SALVATORE SCIARRINO
April 2021
MUSIK UND RECHTSEXTREMISMUS
April 2007
Unsere Nummer 2
Januar 2018
EXILIERTE KOMPONISTINNEN
Januar 2023
POPULÄRE MUSIK IM NATIONALSOZIALISMUS
Oktober 2011
LISZT UND DIE FRAUEN
Oktober 2018
ROSSINI. RÜCKKEHR EINER LEGENDE
^