Tonkunst-Preis - DIE TONKUNST e.V. – Weimar
THEMA: MUSIK UND FRIEDEN IN DER FRÜHEN NEUZEIT
TONKUNST-PREIS

Der Verein Die Tonkunst e.V. lobt seit 2017 regelmäßig den »Tonkunst-Preis« zur Förderung des musikwissenschaftlichen Nachwuchses aus. Der Preis dient der Anerkennung für einen herausragenden wissenschaftlichen Aufsatz zu einem frei gewählten Forschungsthema und wird an NachwuchswissenschaftlerInnen im Master-Studium oder in der Promotionsphase verliehen. 

Der Preis ist mit 500.- Euro dotiert. Der prämierte Aufsatz wird in der Vereinszeitschrift DIE TONKUNST publiziert.

Die Auswahl des Aufsatzes trifft jeweils eine Fachjury im Rahmen der Mitgliederversammlung.

Die nächste Ausschreibung wird voraussichtlich in 2020 erscheinen.

 


Preisträger 2017
Philipp Leibbrandt, München 


Preisträger 2019
Patrick Mertens, Heidelberg