aktuelle Ausgabe

Dr. Christiane Vorster, Bonn

E-Mail: cbmbayer@gmx.de

Forschungs- und Interessensschwerpunkte:
Musikgeschichtsschreibung, Konzertleben im 18. Jahrhundert, Charles Burney, Sir John Hawkins, Johann Nikolaus Forkel, deutsche und englische Wirtschaft und Kultur im 18.Jahrhundert, englische Literatur

Kurzbio:

Christiane Vorster studierte Musikwissenschaft und Anglistik/Amerikanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach einem Studienaufenthalt in Florenz erlangte sie 2006 den Magisterabschluss mit einer Arbeit über Charles Burneys Reisetagebücher. Von 2006 bis 2010 promovierte sie gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes über die Musikgeschichten von Sir John Hawkins, Charles Burney und Johann Nikolaus Forkel bei Professor Christian Kaden. 2013 erschien ihre Dissertation unter dem Titel »Versuche von Musikgeschichtsschreibung in Zeiten musikalischer Kanonbildung« (ISBN 978-3-631-64182-8) im Peter Lang Verlag. Sie arbeitet als Dozentin in Berlin sowie als Musikrezensentin für die TONKUNST und klassik.com.


Tonkunst-Beiträge:


  1. Charles Avison: Six Sonatas for Two Violins and a Bass Opus 1 and Six Sonatas for the Harpsichord Opus 8 with Accompaniments for Two Violins and a Violoncello
    (Oktober 2009)
  2. Georg Philipp Telemann Kapitänsmusik 1744. Weser-Renaissance Bremen, Manfred Cordes; 2 CDs: cpo 777 390-2
    (Januar 2010)
  3. With endless tears: Musik von Johnson, Lawes, Humphrey und Purcell
    (April 2010)
  4. Tobias Hume: Passion & Division Susanne Heinrich (Viola da gamba); Hyperion CDA 67 811
    (Oktober 2010)
  5. Klaus Mertens, Gitti Pirner Felix Mendelssohn Bartholdy: Vergessene Lieder
    (April 2011)
  6. Purcell/Handel: Musical London c. 1700
    (Juli 2011)
  7. John Blow: Venus and Adonis: cpo 777 614-2 (2011)
    (Oktober 2011)
  8. Le Concert des Nations, Jordi Savall Jean-Philippe Rameau: L’Orchestre de Louis XV, Suites d’Orchestre
    (Januar 2012)
  9. Luzzasco Luzzaschi: Concerto delle Dame
    (April 2012)
  10. Choir of St John’s College, Cambridge, St John’s Sinfonia, Iestyn Davies, James Gilchrist, Neal Davies, Leitung: Andrew Nethsingha My beloved spake – Anthems by Henry Purcell & Pelham Humfrey
    (April 2013)
  11. La Ritirata, Josetxu Obregón: Andrea Falconieri: Il Spiritillo Brando – Dance music in the courts of Italy and Spain, c. 1650
    (April 2014)
  12. Stefan Temmingh (Blockflöte), Dorothee Mields (Sopran), The Gentleman’s Band: Inspired by Song – instrumental variations for recorder and baroque ensemble, inspired by early baroque tunes and English songs
    (Juli 2014)
  13. Margret Köll: L’arpa di Partenope – Harp Music from Early Baroque Naples
    (Oktober 2014)
  14. Berit Solset (Sopran), Myriam Arbouz (Alt), Nicholas Mulroy (Tenor), Matthias Vieweg (Bass); Kölner Akademie, Michael Alexander Willens: Johann Friedrich Agricola: Die Hirten bei der Krippe – drei Weihnachtskantaten
    (Januar 2015)
  15. Joachim Kremer: »Von dem Geschlecht deren Bachen«. Kommentierte Quellen zur Musikerbiographik des frühen 18. Jahrhunderts
    (April 2015)
  16. Dorothee Oberlinger, Vittorio Ghielmi, Ensemble 1700, Il Suonar Parlante: The Passion of Musick
    (April 2015)